Neue SportartenEin starker Rücken kennt keinen Schmerz! Komm zu uns und kräftige deine Rückenmuskulatur.Übungsleiter gesucht
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

 

 

Der PSV Rostock begeht in diesem Jahr sein 30. Jubiläum und feiert dies mit einem sportlichen Großereignis. Vom 30. November bis 3. Dezember 2022 werden die Deutschen Meisterschaften im olympischen Boxen für Erwachsene in der OSPA-Arena ausgetragen. „Wir wollen die Halle zum Brodeln bringen und zeigen, dass sich eine der ältesten Sportarten der Welt in Rostock großer Beliebtheit erfreut“, sagt PSV-Geschäftsführer Marko Zülske. Im Jahr 2019 hatte der PSV bereits die Deutschen Meisterschaften in der Altersklasse U22 ausgerichtet. Nun soll es die Elite-Klasse sein. „Wir haben bewiesen, dass wir in der Lage sind, solche hochkarätigen Ereignisse zu organisieren und auszutragen. Sportler und Verbandsfunktionäre haben sich vor drei Jahren bei uns in Rostock wohlgefühlt. Im vergangenen Jahr verhinderte Corona die erneuten Titelkämpfe der U22“, erklärt der engagierte Box-Trainer Clemens Busse, der auch diesmal wieder mit Geschäftsführer Marko Zülske und Box-Abteilungsleiter Dietmar Hörmann zum Kern des Organisationsteams gehört. Gemeinsam holen sie viele Ehrenamtliche ins Boot, um den bundesdeutschen Wettbewerb professionell vorzubereiten. Dazu gehören Wettkampfrichter und Betreuer, die gute und faire Bedingungen garantieren ebenso wie die spektakuläre Lichtershow in der Arena, die die Boxer im Ring begrüßt.
Zu den Deutschen Meisterschaften werden vom PSV-Rostock 2 Teilnehmerinnen nominiert. „Sie haben die größten Chancen, eine der Medaillen zu erlangen“, erklärt Trainer Clemens Busse. Insgesamt werden aus Mecklenburg-Vorpommern 3 Sportlerinnen und 14 Sportler die Wettkämpfe bestreiten.