BannerbildPSV AppÜbungsleiter gesuchtNeue SportartenEin starker Rücken kennt keinen Schmerz! Komm zu uns und kräftige deine Rückenmuskulatur.
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Volleyball - Landesmeisterschaft

Die Volleyball Jugend hat ein erfolgreiches Wochenende hinter sich. Die Finale der Landesmeisterschaften fanden beide in Stralsund statt. 

Am Samstag gewannen unsere 12 jährigen Mädchen alle ihre Spiele souverän mit 2:0 Sätzen. Unsere neuen Mädchen im Team wurden sehr gut aufgenommen und fanden sich mit ihrer neuen Herausforderung gut zurecht. Auf die spielstarken Mädchen aus dem Volleyballstädtchen Parchim trafen wir ein 2. Mal im Finale. Hier wurde es spannender. Im ersten Finalsatz lagen die Parchimer bis kurz vor Schluss 2 bis 3 Punkte vor uns. Dann drehten unsere PSV Mädchen den Spieß um und holten sich doch noch den Sieg des 1.Satzes mit 25:22. Enttäuscht fanden die Parchimer nicht mehr in ihr Spiel und der PSV putzte sie mit 25:13 weg und verdiente sich damit die Goldmedaille! 

 

Herzlichen Glückwunsch an Mathilda Balzat, Leevke Fust, Malin Sikora, Isabella French, Käthe Dietze, Larissa Kraft und Lena Gehrke + Couches Mattes Sikora und Ulrike Mehlberg! 

 

Unsere 14 bis 16 jährigen talentierten Jungs machten es den Mädels im Landesfinale gleich! 

Die ersten 2 Spiele gewannen sie souverän mit jeweils 2:0 Sätzen gegen Stralsund und Wismar. Das letzte Spiel hatte auch den finalen Charakter. Durch die Mittagspause fanden wir schlecht ins Spiel und holten erst in der 2. Satzhälfte auf. Aber es reichte dann doch nicht mit 23:25 zum Satzsieg. Müritz spielte wie ein Uhrwerk! Spritzig und jede Finte erkannt und gerettet, mit guten Angriffen und sicheren Aufschlägen. Nun war Kampfgeist und Mut zum Risiko gefragt. Im 2.Satz zogen die PSV Jungs zielstrebig davon und sicherten sich ein 25:17 zum 1:1 nach Sätzen. Nun zog aber Müritz mit 9:3 Punkten im Entscheidungssatz davon. Dann ging Konstantin zum Aufschlag und half dem Team 9 Punkte in Folge aufzuholen, bzw. zu überholen. Nach 12:13 Punkten holte sich der PSV den Ausgleich zum 13:13 und behielt die Nerven. Arthur machte mit seinem Angriff den Sieg perfekt zum 15:13. Unser Team hat das Läufersystem verinnerlicht und sich in Block und Abwehr mit Sicherung verbessert. Wir haben aber noch Reserven. 

Herzlichen Glückwunsch an Arthur Sehland, Konstantin Kühne, Johann Dietze, Tino Bruhn, Luan Thiemann, Oskar Winter, Noah Tenner und Henry Waterstradt mit 

Coach Ulrike Mehlberg! 
Die Volleyball Jugend hat ein erfolgreiches Wochenende hinter sich. Die Finale der Landesmeisterschaften fanden beide in Stralsund statt. Am Samstag gewannen unsere 12 jährigen Mädchen alle ihre Spiele souverän mit 2:0 Sätzen. Unsere neuen Mädchen im Team wurden sehr gut aufgenommen und fanden sich mit ihrer neuen Herausforderung gut zurecht. Auf die spielstarken Mädchen aus dem Volleyballstädtchen Parchim trafen wir ein 2. Mal im Finale. Hier wurde es spannender. Im ersten Finalsatz lagen die Parchimer bis kurz vor Schluss 2 bis 3 Punkte vor uns. Dann drehten unsere PSV Mädchen den Spieß um und holten sich doch noch den Sieg des 1.Satzes mit 25:22. Enttäuscht fanden die Parchimer nicht mehr in ihr Spiel und der PSV putzte sie mit 25:13 weg und verdiente sich damit die Goldmedaille! 

Herzlichen Glückwunsch an Mathilda Balzat, Leevke Fust, Malin Sikora, Isabella French, Käthe Dietze, Larissa Kraft und Lena Gehrke + Couches Mattes Sikora und Ulrike Mehlberg! 

 

Unsere 14 bis 16 jährigen talentierten Jungs machten es den Mädels im Landesfinale gleich! 

Die ersten 2 Spiele gewannen sie souverän mit jeweils 2:0 Sätzen gegen Stralsund und Wismar. Das letzte Spiel hatte auch den finalen Charakter. Durch die Mittagspause fanden wir schlecht ins Spiel und holten erst in der 2. Satzhälfte auf. Aber es reichte dann doch nicht mit 23:25 zum Satzsieg. Müritz spielte wie ein Uhrwerk! Spritzig und jede Finte erkannt und gerettet, mit guten Angriffen und sicheren Aufschlägen. Nun war Kampfgeist und Mut zum Risiko gefragt. Im 2.Satz zogen die PSV Jungs zielstrebig davon und sicherten sich ein 25:17 zum 1:1 nach Sätzen. Nun zog aber Müritz mit 9:3 Punkten im Entscheidungssatz davon. Dann ging Tino zum Aufschlag und half dem Team 9 Punkte in Folge aufzuholen, bzw. zu überholen. Nach 12:13 Punkten holte sich der PSV den Ausgleich zum 13:13 und behielt die Nerven. Arthur machte mit seinem Angriff den Sieg perfekt zum 15:13. Unser Team hat das Läufersystem verinnerlicht und sich in Block und Abwehr mit Sicherung verbessert. Wir haben aber noch Reserven. 

 

Herzlichen Glückwunsch an Arthur Sehland, Konstantin Kühne, Johann Dietze, Tino Bruhn, Luan Thiemann, Oskar Winter, Noah Tenner und Henry Waterstradt mit 

Coach Ulrike Mehlberg! 

 

Mit sportlichen Grüßen,

PSV Rostock e.V. 
 

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 30. Januar 2024

Weitere Meldungen

Vorentscheid MV Nord Turn10®

Athletik Landesmeisterschaft