Jugendfußballteams lösen das Halbfinalticket

E2- und D2-Junioren gewinnen im Kampf um die Tabellenspitze / A-Junioren mit Luft nach oben

Den Start ins Pflichtspiel- Wochenende machten unsere D1-Junioren im Viertelfinalspiel des Kreispokals bei der SG Jördenstorf/Thürkow. Stark ersatzgeschwächt, so dass die D2 mit Spielern aushelfen musste, begann die Partie denkbar schlecht für den PSV, denn die Hausherren setzten die Dynamos früh unter Druck und erzielten folglich das 1:0.
Nach dem Magnus mit einem Doppelschlag die Führung für den PSV erzielte, konnte Gastspieler Golo das 3:1 unmittelbar nach der Halbzeitpause erzielen. Kurz darauf schraubte Kapitän Jannik das Ergebnis zum 4:1 in die Höhe und zehn Minuten später belohnte sich Magnus mit seinem dritten Tor für eine tolle Spielleistung.
Den Schlusspunkt setzte PSV-Keeper Stresing, der sich neben einer guten Spielleistung auch noch ein besonderes Geschenk machte: Per Abschlag erzielte der Schlussmann den 6:1 Endstand und die Mannschaft zieht in
s Halbfinale des Kreispokals ein.

Während die D1 ihr Pokalspiel antrat, stand für unsere D2 ein Nachholspiel bei der Zweitvertretung der Fußballzwerge an.
Till mit einem Doppelschlag und Kai erzielten bereits in der ersten Halbzeit eine komfortable 3:0 Führung. Julius mit seinem 14. Saisontor und abermals Kai legten nach der Halbzeit zum 5:0 nach. Kleiner Wehrmutstropfen: Kurz vor Schluss musste die Mannschaft noch das 5:1 hinnehmen, aber dennoch ist es abermals eine tolle Leistung unserer D2.

Zeitgleich stieg für die E2 ein wichtige Partie auf dem heimischen Kunstrasenplatz gegen Union Sanitz, also der Drittplatzierte gegen den Zweitplatzierten. Und in den ersten 10 Minuten fakelten beide Teams ein Feuerwerk ab.
Nach dem Sanitz bereits in 2. Spielminute in Führung ging, glich Aaron postwendend aus und zwei Minuten später legte Tobi nach. Kurz danach erzielte Aaron sein zweites Tor und promt erzielte Sanitz den Anschlusstreffer. Kurz vor der Pause konnte Jason wieder eine Zwei-Tore-Führung herstellen.
Im zweiten Durchgang erzielte Aaron dann seinen dritten Treffer und abermals erzielten die Gäste sofort den nächsten Treffer. Doch weitere Tore fielen nicht mehr, so dass unsere E2 den zweiten Tabellenplatz erobert und nur noch 5 Punkte hinter Tabellenführer Graal-Müritz liegt.

Ein weiteres Pokalspiel stand für unsere C-Junioren am Damerower Weg an: Im Viertelfinale des Kreispokals empfing man den Gnoiener SV, den man bereits aus dem Ligabetrieb kennt und gegen den sich unser Teams stets schwer tat. Und so wurden die Aussichten nicht besser, da dass Trainerduo Rath und Roß gleich auf vier Leistungsträger, unter anderem Torwart Eggert, verzichten musste.
Dennoch schafften es die Rot-Weißen bereits nach fünf Spielminuten die Führung durch Sedighi zu erzielen, die Paul nach zwanzig Minuten zum 2:0 ausbauen konnte. Erfan, Dennis und Ede waren dann nach der Halbzeit zur Stelle und so fuhr unsere U15 einn deutlichen 5:0 Heimsieg ein, der sie in`s Halbfinale des Kreispokals bringt.

Am Sonntag konnten auch die A-Junioren endlich in die Rückrunde starten, nach dem bereits drei Spieltage für sie ausgefallen waren. Für die letzte gemeinsame Rückrunde nahmen sich die PSV-Kicker viel vor, doch merkte man ihnen an, dass die schwierige Hinrunde noch nicht aus den Köpfen raus ist. So erarbeitete sich der SV Rövershagen spielerische Überlegenheit und konnte mit zwei Doppelschlägen in 24./26 und 44./45. Spielminute bereits zur Pause eine 4:0 Führung herausspielen. Nach der Pause ließen bei beiden Mannschaften die Kräfte nach und es fielen keine Treffer mehr.

#psvrostock #dynamo #junioren

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.